7-16 Stecker Push-pull auf 7-16 Gehäusebuchse Präzisions-Adapter EasyDock IM-arm Produktbild Front View L
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Bild.

7-16 Stecker Push-pull auf 7-16 Gehäusebuchse Präzisions-Adapter EasyDock IM-arm

293809

SPINNER Adapter bieten herausragende elektrische und mechanische Eigenschaften

Adapter werden verwendet, um Leitungselemente verschiedener Anschlussgrößen (sogenannte inter-type oder between-lines Adapter) oder innerhalb einer Größe, aber unterschiedlicher Anschlussgeschlechter miteinander zu verbinden (sogenannte within-type oder in-line Adapter). Als weitere übliche Bezeichnung für Adapter wird auch der Begriff Übergangsverbinder verwendet.

SPINNER Hochfrequenz-Übergangsverbinder sind auf Qualität und Leistung optimiert und so konstruiert, dass sie sehr niedrige Reflexionsfaktoren erzielen. Durch die herausragenden elektrischen und mechanischen Eigenschaften, die einfache Installation und die hohe Zuverlässigkeit zählen SPINNER Hochfrequenz Adapter zu den effizientesten und kosteneffektivsten Übergangsverbindern auf dem globalen Markt.

Der SPINNER 7-16 Stecker Push-pull auf 7-16 Gehäusebuchse Präzisions-Adapter EasyDock IM-arm zeichnet sich seine hervorragenden niedrigen IM-Werte und durch seine Langlebigkeit für Test- und Messanwendungen in Laboren aus. Ein SPINNER Präzisions-Übergangsverbinder erhöht die Lebensdauer der Messgeräte-Steckverbinder erheblich und spart damit langfristig Geld.

7-16 Stecker Push-pull auf 7-16 Gehäusebuchse Präzisions-Adapter EasyDock IM-arm ermöglicht Ihnen eine verlässliche und einwandfreie Übertragung von Hochfrequenz-Signalen im Frequenzbereich von DC bis 6 GHz.Der SPINNER Adapter garantiert hervorragende IM-Eigenschaften von einer maximalen passiven Intermodulation (IM3) von -162 dBc und niedrige VSWR Werte.

Der Adapter bietet einen Übergang von Anschluss 7-16 Stecker auf Anschluss 7-16 Buchse. Der Adapter ist in einer geraden Ausführung.

Einbau-Anschlüsse ermöglichen die Wandmontage z.B. an Gehäusen. 1-Loch-Steckverbinder werden in eine entsprechend vorbereitete Bohrung oder Öffnung an einer Gehäusewand eingeführt und dort befestigt, z.B. durch Verschraubung.

Der 7-16 Konnektor hat sich durch seine herausragenden mechanischen und elektrischen Eigenschaften zu einem weltweit verwendeten koaxialen Stecksystem für Mobilfunk-Sendeanlagen entwickelt. Um eine optimale Intermodulationsdämpfung zu erhalten, sind alle Innen- und Außenleiterteile der SPINNER Standardausführung versilbert. Unterstützend werden ausschließlich nichtmagnetische Werkstoffe verwendet und die Anzahl der HF-Kontaktstellen ist minimiert. Die Steckverbindung ist besonders geeignet für die Übertragung mittlerer und hoher Leistungen, u. a. im Outdoor- Bereich.

Der Push-Pull-Anschluss lässt sich schnell und einfach lösen und bietet dennoch ausreichend festen Halt und einen sicheren Sitz. Darüber hinaus sorgen die Mittelschlitze der Kontakte für einen hohen Kontaktdruck zwischen dem Kabel und den Anschlüssen, der eine optimale Leitfähigkeit und Signalstärke ermöglicht.

HF-Spezifikationen

Anzahl Anschlüsse:
2
Anschlusstyp:
7-16 Stecker (50 Ω) gemäß IEC 61169-4 [Push-Pull]
7-16 Buchse (50 Ω) gemäß IEC 61169-4
Anschlussrichtung:
gerade
Befestigung:
Einbau-Steckverbinder
Frequenzbereich:
DC bis 6 GHz
VSWR, max.:
1.02 @ DC bis 2 GHz
1.06 @ 2 bis 6 GHz
Passive Intermodulation (IM3), max.:
-162 dBc (für die ersten 5,000 1) Steckzyklen) 2)

Mechanische Spezifikationen

Transversale Ausrichtungskorrektur:
±2 mm 3)
Axiale Ausrichtungskorrektur:
6 mm 3)
Angulare Ausrichtungskorrektur:
±1.5° 3)
Steckzyklen:
10,000 1)
Kontaktdruck während der Messung, max.:
80 N (bei stroke 2 mm)
Erforderlicher Hub während der Messung:
1.5 mm to 6 mm
Verriegelung:
nicht verriegelnd
Innenleiter Material / Oberfläche:
CuBe ausgehärtet / vergoldet
Kupferlegierung / vergoldet
CuBe / versilbert
Kupferlegierung / versilbert
Außenleiter Material / Oberfläche:
Kupferlegierung / vergoldet
Kupferlegierung / versilbert
CuBe / vergoldet
Andere Metallteile Material / Oberfläche:
Kupferlegierung / CuSnZn-beschichtet
Edelstahl / blank
Kupferlegierung / vernickelt
Isolation:
LCP
vernetztes Polystyren
PTFE

Umweltbedingungen

Betriebsumfeld:
Innenbereich
Temperaturbereich:
+5 bis +40 °C

Weitere Anmerkungen

1):
Um ein bestmögliches Messergebnis zu gewährleisten, muss die Reinigung regelmäßig von Fachpersonal überprüft und durchgeführt werden.
2):
EasyDock wird nur für IM-Messung freigegeben, wenn Anschlüsse an beiden Enden entweder 7-16 oder 4.3-10 sind.
3):
Werte für Ausrichtungsfehler könnten variieren, falls mehrere Ausrichtungsfehler gleichzeitig korrigiert werden müssen.

Anlagen

CAEN-DS.pdf

Produktdatenblatt – 293809 – CAEN-DS.pdf